Arbeitsmedizin & Arbeitssicherheit -

Kompetent & Zuverlässig

Dienstleistungen / Untersuchungen

Sie sind auf der Suche nach einem Betriebsarzt? Hier finden Sie einen Überblick über unsere angebotenen Leistungen

weiterlesen

Offshore

Hierunter fallen alle Tauglichkeitsuntersuchungen für Arbeiten auf Windenergieanlagen sowie Öl- und Gasförderplattformen.

weiterlesen

BEM

§ 84 Abs.2 SGB IX ist für Sie nicht nur ein leerer Paragraph, sondern soll in Ihrem Unternehmen durch qualifizierte externe Partner umgesetzt werden?

weiterlesen

Psychische
Gefährdungsbeurteilung

Warum erfahren Mitarbeiter psychische Belastung und wie wirkt sich diese Belastung bei zu hoher Beanspruchung aus?

weiterlesen

Arsiomed - Arbeitsmedizin & Arbeitssicherheit

Wir sind ein arbeitsmedizinischer und sicherheitstechnischer Dienst mit Niederlassungen und Kooperationspartnern in ganz Norddeutschland.
Die Leistungserbringer sind Fachärzte für Arbeitsmedizin, zertifizierte Disability Manager (CDMP) sowie Sicherheitsingenieure. Alle verfügen über langjährige Erfahrungen in ihrem Fachgebiet.

Wir arbeiten Norddeutschlandweit und betreuen von Betrieben des Gesundheitswesens (Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen), über metall- und nahrunsgsmittelverarbeitende Unternehmen, Firmen aus der chemischen Industrie, Erdöl- und Windkraftunternehmen bis hin zu Verwaltung (Banken, Ministerien, Stadtverwaltungen) und Druckereien alle, die an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert sind.

Bedingt durch die sich stetig ändernde Arbeitswelt kommt es zu immer neuen Belastungen und Beanspruchungen, denen Beschäftigte ausgesetzt sind. Zusätzlich bedingt die demographische Entwicklung, eine deutliche Verlängerung der Lebensarbeitszeit. Diese Aspekte bergen ein großes Potential an krankmachenden Faktoren. Daher soll die Arbeitsmedizinischen Vorsorge unter anderem einen Beitrag gegen die Entstehung von arbeitsbedingter Erkrankung sowie dem Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter leisten.

weiterlesen

Am 31.10.2013 ist die erste Änderung der Verordnung zur arbeitsmedizinischen Vorsorge in Kraft getreten, wodurch diese weiter gestärkt wird. In der Beurteilung der Wechselwirkungen zwischen Arbeit und Gesundheit sind Betriebsärzte und Betriebsärztinnen die Experten. Bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge beurteilen sie diese Wechselwirkungen auf individueller Ebene, klären Beschäftigte über persönliche Gesundheitsrisiken auf und beraten sie. Arbeitsmedizinische Vorsorge stellt damit eine wichtige Ergänzung der technischen und organisatorischen Arbeitsschutzmaßnahmen dar.

Arbeitsmedizinische Vorsorge sollte nicht nur bei klassischen Gesundheitsgefährdungen wie z.B. Gefahrstoff- oder Lärmexpositionen genutzt werden. Vermuten Beschäftigte beispielsweise einen Zusammenhang zwischen einer psychischen Störung und ihrer Arbeit, ist der Betriebsarzt oder die Betriebsärztin für sie eine erste Anlaufstelle. Wichtig ist, dass Betriebsärzte und Betriebsärztinnen das Vertrauen der Beschäftigten genießen.
Mit der Änderungsverordnung wird daher über eine neue Terminologie und durch Klarstellungen besser als bisher verdeutlicht, dass es bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge nicht um den Nachweis der gesundheitlichen Eignung für berufliche Anforderungen geht. Im Vordergrund stehen individuelle Aufklärung und Beratung, auch zu Fragen des Erhalts der Beschäftigungsfähigkeit.

Die Änderungsverordnung enthält darüber hinaus Aktualisierungen im Anhang zur Angebotsvorsorge bei gefährdenden Tätigkeiten und zur Pflichtvorsorge bei besonders gefährdenden Tätigkeiten. Dadurch wird die arbeitsmedizinische Vorsorge an den Stand der Wissenschaft angepasst. Für alle übrigen Tätigkeiten kommt die Wunschvorsorge in Betracht. Insgesamt wird der Schutz der Gesundheit der Beschäftigten dadurch verbessert.

Dr. med. Pavlos Midellias
Facharzt für Arbeitsmedizin

Dozent bei der BG ETEM und BG HM

Ermächtigungen nach Gesundheits-Bergverordnung und für Offshore-Tauglichkeit (OGUK, OLF), Erstbelehrung Infektionsschutzgesetz, Asbestvorsorge- und Strahlenschutzuntersuchungen sowie für G 31 (Arbeiten in Druckluft - Berufstaucher)

Arbeitsmedizinische und sozialmedizinische Begutachtungen

Arzt nach Triebfahrzeugführerscheinverordnung (TfV)

Mitglied in der „Deutschen Gesellschaft für Maritime Medizin“ , „Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin“ und dem „Verband Deutscher Betriebs- und Werkärzte“.

Erfahren Sie mehr